Luftbilder

Der bekannte Sonneberger Fotograf Stefan Thomas, der sich weit über die Region hinaus einen Namen gemacht hat mit Luftbildfotografie via Luftbilddrohnen sowie gecharterten Hubschraubern und Flugzeugen, begleitet dieses Projekt und hat die folgenden Fotos aus der Zeit vor dem Abriss des Sonni-Kulturhauses ET 600 zur Verfügung gestellt. Die hellblaue Umrandung bzw. das frago-Logo zeigen die Lage des 4.619 qm großen Grundstücks.

frago-Immobilie Sonneberg

Bild 1: Sonneberg am Thüringer Wald mit seiner Nähe zu Coburg, Neustadt, Kronach und Lichtenfels ist ein Juwel an der Nordspitze Bayerns.

frago-Immobilie Sonneberg

Bild 2: Nur wenige Schritte vom frago-Grundstück und man kann einen Spaziergang durch grüne Wiesen genießen.

frago-Immobilie Sonneberg

Bild 3: Die Oberlinder bezeichnen Oberlind gern als die heimliche Hauptstadt – kein Wunder: Oberlind ist ein besondere Gegend und das frago-Grundstück liegt dicht an der Stadt Sonneberg und bietet somit schnellen Zugang zu Kindergärten, Schulen, Ärzten, Krankenhauskomplex, Rathaus und Einkaufsmöglichkeiten.

frago-Immobilie Sonneberg

Bild 4: dickie Tamiya lagert in großen Hallen seine Spielzeuge und ist einer der führenden Spielzeughändler Deutschlands. Die LKW für dickie fahren aber von der Südwestecke des dickie-Grundstücks, also über die Johann-Nicol-Dorst-Straße, auf ihr Grundstück herauf.

frago-Immobilie Sonneberg

Bild 5: Für die “kleine Lösung” – Bebauung nur auf unserem 4.619 qm großen Grundstück – steht das frago-Grundstück quasi sofort zur Verfügung.

frago-Immobilie Sonneberg

Bild 6: Aber auch eine große Lösung mit dem Abriss des alten Sonni-Hochhauses liegt im Bereich des Möglichen.